Brid­ge­stone ist der welt­weit größ­te Rei­fen­her­stel­ler für Pkw, Lkw und Bus­se. Die Fir­ma wur­de 1931 von Ishi­ba­shi Sho­ji­ro in Kuru­me in Japan gegrün­det und beschäf­tigt welt­weit ca. 137000 Mit­ar­bei­ter. Der Umsatz lag im Jahr 2009 bei ca. 28,2 Mil­li­ar­den US-Dol­lar. Damit ist Brid­ge­stone der umsatz­stärks­te Rei­fen­her­stel­ler welt­weit. Der Name lei­tet sich aus der eng­li­schen Über­set­zung des Namens Ishi­ba­shi ab, was so viel wie „stone bridge“ (Stein­brü­cke) bedeutet.

Bridgestone – Reifen 2 Hersteller

Das Unter­neh­men begann mit der Pro­duk­ti­on und dem Ver­kauf von Fahr­rä­dern und Motor­rä­dern, die­ser wur­de 1970 ein­ge­stellt. In der Fol­ge soll­te sich mehr und mehr auf die Rei­fen­pro­duk­ti­on kon­zen­triert wer­den. 1988 über­nahm das Unter­neh­men den US-ame­ri­ka­ni­schen Rei­fen­her­stel­ler Fire­stone. Brid­ge­stone beschäf­tigt in Deutsch­land etwa 750 Mit­ar­bei­ter und hat sei­nen Sitz in Bad Hom­burg. Von 1997–2010 war Brid­ge­stone sehr erfolg­reich Rei­fen­part­ner der For­mel 1 und ist nach wie vor Aus­rüs­ter in der MotoGP, sowie ande­rer Renn­se­ri­en. Neben Auto‑, Nutz­fahr­zeug- und Motor­rad­rei­fen pro­du­ziert Brid­ge­stone Golf- und Ten­nis­ar­ti­kel, Fahr­rä­der, sowie Pro­duk­te für die Schifffahrtsindustrie.

Das Rei­fen­sor­ti­ment von Bridg­stone umfasst für jedes Ein­satz­ge­biet den per­fek­ten Reifen.

  • BLIZ­ZAK-Rei­fen brin­gen Sie sicher durch den Winter
  • POTEN­ZA-Rei­fen rich­ten sich an Kun­den, die auf der Suche nach Pre­mi­um-Sport­rei­fen sind
  • TUR­AN­ZA-Pro­dukt­se­rie bie­tet Premium-Tourenreifen
  • ECO­PIA-Rei­he zeich­net sich durch einen gerin­gen Roll­wi­der­stand aus, die­ser hilft den Ver­brauch und die CO2-Bilanz zu reduzieren
  • DUE­LER-Serie rich­tet sich an 4×4- und SUV-Kunden
  • DURA­VIS-Pro­dukt­rei­he bie­tet stra­pa­zier­fä­hi­ge und halt­ba­re Transportreifen